CUSTOMBIKE-SHOW

Es ist vollbracht! Nach mehreren Wochen intensiver Verhandlungen ist es nun offiziell – die weltgrößte Messe für Custombikes wird in Zukunft komplett von der Messe Ostwestfalen GmbH organisiert und durchgeführt.

„Wir haben ein wirklich tolles Messeprojekt dazu gewonnen“, erklärt Andreas Reibchen, Geschäftsführer der Messe Ostwestfalen GmbH. „Jetzt gibt es allerdings erstmal viel zu tun! Wir haben ein erfahrenes Team aufgestellt, dass bereits in den Startlöchern steht und motiviert ist die Messe weiterhin zu dem Highlight für Motorrad-Enthusiasten zu machen!“, so Reibchen weiter.

Mit nur knapp fünf Monaten Vorlauf startet nun die heiße Phase der Organisation. Die Strategie und das Budget muss festgelegt, die Medien und Aussteller informiert und das Rahmenprogramm organisiert werden.

Mit Björn Meißner und Timon Weber als Projekt- und Vertriebsleiter, bleibt das alte Messeteam der CUSTOMBIKE-SHOW erhalten. Zusammen mit bestehenden Mitarbeitern der Messe Ostwestfalen arbeiten nun viele kreative Köpfe daran, die CUSTOMBIKE-SHOW mit so kurzer Vorlaufzeit und trotz Corona erfolgreich zu organisieren.

„Nun hoffen wir darauf, dass unser Mut in solchen Zeiten belohnt wird und uns die Behörden nicht zu viele Restriktionen mit auf den Weg geben“, erklären Björn Meißner und Timon Weber abschließend.

Die CUSTOMBIKE-SHOW zieht jährlich über 30.000 Besucher nach Bad Salzuflen. Geplant wird in diesem Jahr erneut mit über 300 Ausstellern, die am ersten Dezemberwochenende, vom 4. – 6. Dezember, alles rund um das Thema Motorrad, Bekleidung, Parts und Accessoires präsentieren.

 

Kontaktdaten:

Messe Ostwestfalen GmbH
Ines Spilker
Projektleitung
Tel: 05222 9250-12
E-Mail: spilker@messezentrum.de

 

Pressemitteilung v. 21.07.2020

nach oben